top of page
  • AutorenbildRK

Dachzeltheizungen wasserdicht verpackt

In Ammoboxen verpackte Standheizungen bauen wir mittlerweile in Kleinserie.


Diesmal gab es eine besondere Idee - mit dem Toyota Pickup in die Sahara... in die Sahara mit Heizung? Nunja... in der Wüste wird es im Winter locker unter 0 Grad kalt. Klar, kann man das auch mit einem Schlafsacke lösen - aber der hält halt nur den Körper irgendwie warm.

Also haben wir unser Heizungsknow-How genutzt und einen Boiler gebaut der mit der Wärme der Standheizung auch noch für warmes Wasser sorgt.


Damit es nicht so einfach wird , mussten wir dann aber auch noch eine Webasto - Benzinheizung einsetzen die dafür sorgt, dass der Toyo GRJ79 nicht nur für die Dieselheizung einen extra Tank mit schleppen muss.


Ein cooles Projekt , das nur funktioniert hat weil es von Frontrunner die Erhöhung für die Wolfpack pro boxen gibt.


Alles ist Werkzeuglos zusammen zu stecken, lässt sich außen am Fahrzeug transportieren !







289 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Betriebliche Abwesenheiten

Da wir selber auch Schulpflichtige Kinder haben sind wir auch nicht unbegrenzt frei in der Freizeitgestaltung. Bisher sind für uns geplante Abwesenheiten und Events: Dachzeltwikinger Treffen in Golden

Comments


bottom of page